Kostenlose Lieferung ✓

Lieferung in 2-4 Werktagen ✓

14 Tage Rückgaberecht ✓

Mehr als 45.000 Artikel verkauft ✓

Meinungen von Physiotherapeuten

Von Maria Balslev Larsen & Louise Kjaer Matzen, Physiotherapeuten bei Allevia - Interdisziplinäres Schmerzzentrum

Wir Physiotherapeuten haben uns schon lange ein Produkt gewünscht, das den Patienten mit Haltungsproblemen hilft. Wir haben zuvor mit Tapes gearbeitet, aber weil wir mit Patienten zu tun haben, deren Muskeln sehr langsam arbeiten, war dies nur für ein paar Stunden am Stück möglich.  Das ist keine gute Lösung für diese Patienten. Wir haben Positions-Rebounds verwendet, aber der Zug an der Schulter war nicht optimal und der Druck in der Achsel hat häufig das neurogene Schmerzbild der Patienten verschlimmert. Wir arbeiten daran, unsere Patienten so selbstständig wie möglich zu machen, und wenn diese ständig zur Behandlung kommen müssen, um das Tape zu erneuern, stehen wir wieder am Anfang.

Unsere Patienten haben meist schon einiges ausprobiert, wenn sie zu uns ins Allevia kommen, ein interdisziplinäres chronisches Schmerzzentrum (Moelholm), in Højberg-Aarhus. Wir müssen bei dieser Patientengruppe als Physiotherapeuten anders denken. Die meisten leiden unter chronischen Schmerzen, was bedeutet, dass der Schmerz mehr oder weniger stark bleiben wird. Wenn diese Probleme sehr schlimm werden, verschlechtert sich die Haltung. Es entwickelt sich die Tendenz eines Zusammenklappens der Columna (des Rückens) und viele bewegen sich in Richtung Embryonalstellung. Das endet in einer weiteren Schädigung des ohnehin schon “ausgetragenen” und schmerzgeplagten Körpers. Deshalb benutzen wir die haltungskorrigierende Kleidung als ein wichtiges Mittel zum Training des Patienten, aber auch für tägliche Aktivitäten. Viele können diese Aktivitäten nun besser erledigen, weil eine gute Haltung “Energie” freisetzt.

Die Patienten können das haltungskorrigierende T-Shirt eine Woche lang ausleihen. Weil die eingeschränkte Mobilität ein großes Problem darstellt, ist das Modell mit Reißverschluss für fast jeden Patienten mit chronischen Schmerzen eine große Hilfe, weil das An- und Ausziehen des sehr eng anliegenden T-Shirts vereinfacht wird. Die meisten gewöhnen sich innerhalb von einer Woche an das T-Shirt, wodurch sie es viele Stunden pro Tag anziehen und eine starke Schmerzlinderung fühlen können, wenn sie genau dieses T-Shirt verwenden.

Viele fühlen sich “gesünder”, weil sich ihre Haltung verbessert hat. Wir als Physiotherapeuten haben erlebt, dass wir uns mehr auf das Training der schmerzenden Areale konzentrieren können, weil die Haltung korrekt ist. Wir sehen eindeutig, dass Haltung und Atmung die wichtigsten Einsatzbereiche für fast jeden Patienten mit chronischen Schmerzen sind. Wenn diese nicht in Ordnung sind, haben wir als Physiotherapeuten wenig Möglichkeiten, Patienten mit chronischen Schmerzen zu helfen.

Deshalb vertrauen wir dem haltungskorrigierenden T-Shirt. Was es so viel besser macht, als zum Beispiel ein Korsett, ist, dass man immer mit den Muskeln arbeitet anstatt sie zu entlasten. Kinesiologisches Tape ist gut, es ist aber schwierig für die Gruppe von Patienten, die es nicht selbst anbringen kann. Weil es chronische Schmerzen sind, gehen diese nicht einfach weg, darum können sie das Tape nicht durchgehend tragen. Deshalb empfehlen wir das haltungskorrigierende T-Shirt fast jedem Patienten, wenn diese an Schmerzen in den Schultern, dem Becken, dem unteren Rücken, dem Nacken oder der Brust leiden.

 

✓ 14 Tage Rückgaberecht