Frühlingsverkauf - Bis zu 25% Rabatt und 60 Tage Rückgaberecht 🌼

DSGVO

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

  1. GenerelL
    1. Diese Verordnung betreffend personenbezogener Daten ("Personendatenschutzpolitik") beschreibt, inwiefern Anodyne ApS Informationen über Sie einsammelt und behandelt. 
    2. Personendatenschutzpolitik gilt für personenbezogene Daten, die Sie uns übermitteln oder die wir auf Anodyne's Webseite, www.anodyne-shop.de,  einsammeln.
    3. Anodyne ApS ist für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich. Kontakt zu Anodyne kann über die in Punkt 7 angeführten Kontaktmöglichkeiten geschehen. 
  2. WELCHe PERSONENBEZOGENEN DATEN WERDEN ÜBER SIE GESAMMELT, ZU WELCHEM ZWECK UND AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE GESCHIEHT DIES.
    1. Wenn Sie unsere Webseite besuchen werden automatisch Informationen über Sie und Ihre Verwendung unserer Webseite, z.B. Art des Browsers, Ihre Suchanfragen auf unserer Webseite, Ihre IP-Adresse und Netzwerklokalisierung, sowie Informationen über den genutzten Computer, gesammelt.
      1. Das Ziel ist, das Nutzererlebnis und die Funktionen der Webseite zu verbessern und zielgerichtetes Marketing, unter anderem Retargeting via Facebook und Google, zu ermöglichen. Diese Datensammlung ist notwendig, um die Webseite zu verbessern und Ihnen relevante Angebote und Neuigkeiten anzeigen zu können.
      2. Die Rechtsgrundlage für diesen Vorgang ist die EU Personendatenschutzverordnung Art. 6, § 1 litra f.
    2. Wenn Sie ein Produkt kaufen oder mit uns über die Webseite kommunizieren, werden die Informationen, die Sie selber angeben, beispielsweise Name, Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Zahlungsart und Informationen über die gekauften und eventuell retournierten Produkte, Lieferungsart sowie die zum Zeitpunkt der Bestellung genutzten IP-Adresse, eingesammelt.
      1. Das Ziel ist, Ihnen Produkte, die Sie bestellt haben, zu liefern und unsere Vereinbarungen, z.B. Ihr Umtausch- und Reklamationsrecht zu verwalten, Ihnen gegenüber einzuhalten. Informationen über Ihren Kauf werden auch gesammelt, um gesetzliche Anforderungen, z.B. Buchführung und Buchhaltung zu erfüllen. Kaufinformationen werden in SmartWeb/Magento & Economic gespeichert. Bei Kauf wird die IP-Adresse eingesammelt, um Betrugsversuchen entgegenzuwirken.
      2. Die Rechtsgrundlage für diesen Vorgang ist die EU Personendatenschutzverordnung Art. 6, § 1 litra f. Art 6, stk. 1, litra b, c und f.
    3. Wenn Sie sich unserem Newsletter anmelden sammeln wir folgende Informationen ein: Name, E-Mailadresse und eventuell Mobiltelefonnummer.
      1. Das Ziel ist unser Interesse, Ihnen Newsletter senden zu können, zu wahren.
        E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter.Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
  3. Empfänger PERSONENBEZOGENEr DATEN
    1. Die Daten betreffend Namen, Adresse, E-Mail, Telefonnummer sowie Rechnungsnummer und spezifische Lieferbedingungen werden an Postnord, DPD, ChronoPost, Bring oder etwaigen anderen Logistikunternehmen, die für die Lieferung der erworbenen Waren zuständig sind, weitergegeben. Bei Kauf von Waren, die nicht auf Lager sind, können diese Daten an den Produzenten oder Vertriebler der gewünschten Ware weitergeleitet werden. In diesem Fall sind Produzent oder Vertriebler für die Lieferung zuständig. 
    2. Die Daten können an externe Unternehmen, die diese Daten in unserem Auftrag bearbeiten, weitergereicht werden. Externe Unternehmen werden zum Beispiel für die technischen Arbeitsabläufe, Verbesserungen der Webseite, Versendung von Newslettern und zielgerichtetes Marketing, mitunter Retargeting, sowie Kundenbewertungen unseres Unternehmens und unserer Produkte verwendet. Unter anderem werden Informationen wie Name und E-Mail von Kunden an TrustPilot und/oder TrustedShophs weitergegeben, um eine Bewertungseinladung zu versenden.  Wählen Sie eine Bewertung abzugeben, wird Trustpilot und/oder TrustedShops verantwortlich für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Unternehmen sind datenprozessierende Unternehmen und behandeln in unserem Auftrag Daten, für die wir datenverantwortlich sind. Datenprozessierende Unternehmen dürfen die Daten in keiner, dem eingegangenen Vertrag abweichender, Weise verwenden. Die Daten sind vertraulich zu behandeln.                                                                                                                                                                                             E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter.Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
    3. Bestellungsinformationen werden in SmartWeb und Economic gespeichert. Das Ziel ist es, den gesetzlichen Vorschriften für die Buchführung, die vorschreibt diese Daten 5 Jahre zu speichern, zu erfüllen.  
    4. Mit allen datenprozessierenden Unternehmen, die personenbezogene Daten behandeln, wurden schriftliche Verträge eingegangen.
    5. Vier dieser Unternehmen, MailChimp Inc., ZenDesk Inc., Google Analytics v/Google LLC. und Facebook Inc. haben ihren registrierten Hauptsitz in den USA. Die erforderlichen Garantien für die Weitergabe von Daten in die USA sind durch die Zertifizierung der EU-U.S. Privacy Shield, EU Personendatenschutzverordnung Art. 45 gesichert.
      1. Kopie von Google LLC's Zertifizierung können Sie hier einsehen:
        https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI
      2. Kopie von Facebook Inc.'s Zertifizierung können Sie hier einsehen:
        https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active
      3. Kopie von Mailchimp’s (The Rocket Science Group LLC) Zertifizierung können Sie hier einsehen:
        https://mailchimp.com/legal/privacy/
      4. Kopie von Zendesk Inc’s Zertifizierung können Sie hier einsehen:
        https://www.zendesk.com/company/customers-partners/eu-data-protection/#privacy-shield
  4. Ihre Rechte
    1. Um Transparenz bezüglich der Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten zu sichern, müssen wir, als datenprozessierendes Unternehmen, Sie über Ihre Rechte informieren.
    2. Auskunft- und Einsichtsrecht
      • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
    3. Korrekturrecht
      • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
    4. Recht auf Löschung
      • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung; - zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; - zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung; - aus Gründen des öffentlichen Interesses oder - zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
    5. Das Recht zur Beschränkung der Speicherung
      • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit  - die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird; - die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; - wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder - Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
    6. Das Recht auf Datenübertragbarkeit 
      • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
    7. Das Recht auf Beschwerde & Klage

      • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

       

  5. Löschung personenbezogener Daten
    1. Daten, die über die Nutzung unserer Webseite eingesammelt werden, genannt in Punkt 2.1 & 2.2 werden nach spätestens einem Jahr gelöscht.
    2. Daten, die eingesammelt werden, wenn Sie unseren Newsletter bestellen, werden gelöscht, wenn Sie die Bestellung des Newsletters widerrufen. Es sei denn wir haben andere Gründe diese Informationen weiterhin zu behandeln.
    3. Daten, die auf einen Kauf Ihrerseits auf unserer Webseite beruhen und behandelt wurden, genannt in Punkt 2.2, werden spätestens nach drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Kauf getätigt wurde, gelöscht.  Die Daten können, bei einem legitimen Grund, auch länger aufbewahrt werden, z.B.  in Fällen in denen es notwendig ist, die Behandlung der personenbezogenen Daten weiterzuführen, um unsere rechtlichen Verpflichtungen zu leisten oder rechtlichen Forderungen Folge zu leisten und diese geltend zu machen oder zu verteidigen, sind wir nicht verpflichtet diese Daten zu löschen. Die gesetzlichen Vorschriften für die Buchführung schreibt vor diese Daten 5 Jahre nach Ausgang des Buchführungsjahres zu speichern. 
  6. Sicherheit
    1. Wir haben die nötigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt, die dazu dienen personenbezogene Daten regelgerecht zu behandeln und vor unrechtlicher Löschung, Weitergabe, Verlust, Beschädigung oder Missbrauch durch Dritte zu schützen.  
    2. Nur Mitarbeiter, die einen von Arbeitswegen legitimen Grund haben Ihre personenbezogenen Daten zu sichten und zu behandeln, haben Zugang zu diesen Daten. 
  7. Kontaktinformationen
    1. Anodyne ApS ist datenverantwortlich für die personenbezogenen Daten, die auf unserer Webseite eingesammelt werden.
    2. Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Personendatenschutzpolitik oder wünschen Sie Gebrauch von einem oder mehreren Ihrer Rechte zu machen, genannt in Punkt 4, kontaktieren Sie:

      Anodyne ApS

      Att: Kenneth Avnsted (CEO)
      Flughafenallee 26 / 6. OG

      28199 Bremen

      Tlf. nr.: +49 (0) 402 999 62 638

      E-mail: info@anodyne-shop.de

 

  1. Änderungen in der PERSONENDATENSCHUTZPOLITIK
    1. Sofern wir Änderungen in unserer Personendatenschutzpolitik vornehmen, werden Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Webseite darüber informiert.
  2. Versionen
    1. Dies ist Version 1 von Anodyne's Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) datiert 25. Mai 2018

✓ Erhalten Sie noch 10% Rabatt